Am 09. Juni, kurz vor Ende des Schuljahres, fand traditionell wieder das Schulfest des Europäischen Gymnasiums und der Freien Jugendkunstschule Waldenburg statt. Bei gutem Wetter konnten Schüler, Eltern und Lehrer gemeinsam den Jahresabschluss feiern und die letzten beiden Wochen des Schuljahres einleiten.
Auf dem ganzen Schulgelände gab es unterschiedliche, interessante Angebote für Groß und Klein. Die Kinder konnten sich zum Beispiel auf dem Sportplatz bei verschiedenen Spielen ausprobieren oder am Stand der Physiklehrer gemeinsam mit oder auch im Wettkampf gegen ihre Eltern ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Außerdem gab es wie auch in den letzten Jahren eine Tombola, die von den 9. Klassen gestaltet wurde und deren Erlös vor allem Monsieur Diallos Projekt in Misside zugutekommt.

Das Hauptaugenmerk lag aber auch in diesem Jahr wieder auf den musikalischen Darbietungen unserer Schülerinnen und Schüler. Von 14:00 bis 19:30 zauberten unsere zahlreichen Schulbands und Ensembles, die Band- und Bläserklassen sowie das Jugendblasorchester ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf die Bühne, das alle Anwesenden begeisterte. Dass die Bühne in diesem Jahr in der Turnhalle aufgebaut werden musste, da die Wettervorhersage Regen prophezeit hatte, tat der Stimmung dabei keineswegs einen Abbruch.

Für das leibliche Wohl sorgten unter anderem unsere 11. Klassen. Sie boten an ihrem Kuchenbasar eine vielfältige Auswahl an „süßen Verlockungen“ an. Unsere internationalen Schülerinnen und Schüler bereiteten landestypische Speisen zu und die 10. Klassen stellten ihre Fähigkeiten als Grillmaster unter Beweis.  
Neben dem dann doch sehr schönen Wetter trugen vor allem die zahlreichen Besucher und die vielen helfenden Hände zu einem gelungenen Fest bei. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr.