Eine Besonderheit unserer Schule ist sicher der Musikunterricht in Form von Band- bzw. Bläserklassen, in dem alle Schülerinnen und Schüler ein Instrument individuell erlernen, um dann gemeinsam als Klassenstufenband oder –blasorchester zu musizieren. Dazu muss sich am Anfang der 5. Klasse jeder und jede zunächst einmal für ein passendes Instrument entscheiden. Um diese Entscheidung zu erleichtern, findet an unserem Gymnasium jeweils zum Schuljahresbeginn das sogenannte Instrumentenkarussell statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, die verschiedenen Instrumente, die in einer Band oder einem Blasorchester gespielt werden, kennen zu lernen, auszuprobieren und für sich selbst zu entdecken.

In diesem Jahr fand das Instrumentenkarussell am vergangenen Dienstag statt. Unter Anleitung der Lehrer der Freien Jugendkunstschule, die den Musikunterricht für das jeweilige Instrument übernehmen, probierten sich unsere neuen Fünftklässler gespannt durch die vielen Instrumente. Von Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang über Saxophon, Klarinette und Keyboard hin zu Flöte, Trompete, Waldhorn, Tuba und Posaune – in allem konnten sich die Schülerinnen und Schüler versuchen. Der/die ein oder andere hat vielleicht sogar die Vorliebe für ein Instrument entdeckt, an das er oder sie vorher nicht oder kaum gedacht hat. Neben den Wünschen der Kinder gehen aber vor allem auch die Beurteilungen der Musikschullehrer in den Entscheidungsprozess ein, welches das geeignete Instrument für die Schülerinnen und Schüler sein könnte. Schließlich erleben die Kinder mit dem Instrument nicht nur Spaß und Freude am Musizieren, sondern müssen auch kontinuierlich mit ihm üben. Ab der kommenden Woche startet nun der Unterricht mit dem neuen Instrument und wir hoffen, für alle das passende gefunden zu haben.