Drucken

tdot 2020012403

Über 350 Familien erkundeten das Schulgebäude und machten sich ein Bild vom Leben und Lernen im Europäischen Gymnasium WaBu

Die Lehrerinnen und Lehrer stellten ihre Fächer vor, so leuchtete z.B. im Physik-Kabinett eine Gewürzgurke und nebenan erforschten die Kinder einen absolut dunklen Raum mit UV-Taschenlampen.

Mit Mikroskopen konnte man in die unbekannte Welt der kleinen Dinge eindringen. Puzzlespiele, Kreisel, Vorträge gehörten ebenso zum Programm wie die offenen Proben in der Jugendkunstschule. Nicht zu vergessen leckere Suppen, Kaffee und Kuchen.

Das zeichnet nämlich das Gymnasium aus: seine Internationalität, die motivierte Lehrerschaft, ein freundliches Klima, ein breites Angebot im Bereich der Ganztagesbetreuung, die Einbindung der Jugendkunstschule.